Im Beruf

Im Beruf – Coaching und Supervision für gelingende berufliche Beziehungen

In Supervision und Coaching steht das berufliche Beziehungssystem eines Teams oder einer Einzelperson im Mittelpunkt.

Systemisches Coaching

Beim systemischen Coaching geht es um Ihr Thema und Ihre Ziele im Zusammenhang mit Ihren sozialen Netzwerken. Das systemische Coaching kann als Einzelcoaching oder Team-Coaching stattfinden. Beim Teamcoaching stehen weniger die Ziele und Wünsche einzelner, sondern die Team- und Unternehmensziele im Fokus.

Beim Einzelcoaching kann das anders sein. Beim Business Coaching (Karrierecoaching, Berufscoaching) geht es beispielsweise um die Förderung der persönlichen beruflichen Entwicklung und der dazu benötigten Fähigkeiten und Fertigkeiten.

Systemische Supervision

Die systemische Supervision ist quasi das systemische Coaching für die helfenden und psychosozialen Berufsgruppen. Auch hier sind unterschiedliche Settings möglich. Es kann eine systemische Einzelsupervision oder Team-Supervision stattfinden

Berufliche Beziehungen

Berufliche Beziehungen sind anders. Während der Fokus in privaten Beziehungen oft auf dem Verstehen einer emotionalen Befindlichkeit liegt, geht es hier darum Aufgaben so effizient wie möglich zu lösen.

Nun denken Sie vielleicht: „Das hört sich aber hart an.“ Doch damit ist nicht gemeint, dass die Gefühle in beruflichen Beziehungen keine Rolle spielen sollten. Im Gegenteil, die sind oft äußerst wichtig. Es bedeutet vielmehr, dass man sich vorausschauend überlegt, ob es hilfreich und dienlich ist, diese Stimmung oder jene Gefühlslage einzubringen oder nicht. Gut funktionierende berufliche Beziehungen, sind jene in denen die Kollegen dies allein für sich selbst klären oder mit Unterstützung, beispielsweise durch Coaching oder Supervision.

Im Team

In Teamsupervision und Teamcoaching geht es darum wie eine Aufgabe gut miteinander erfüllt werden kann, wie die Aufgabe entsprechend der Fähigkeiten aufgeteilt werden kann und/oder wie sich Teammitglieder bei einer Herausforderung gegenseitig unterstützen können.

Gemeinsame Ziele:

Unabhängig ob im Team oder einzeln, in Coaching und Supervision wird persönliche Effektivität und Entwicklung gefördert, vorhandene Ressourcen, Fähigkeiten, Kompetenzen und Leistungen werden erkannt und ausgebaut.

Fünf Schritte in Coaching und Supervision:

Die Vorgehensweise hat in der Regel eine Struktur aus fünf Schritten:

  • Wir sammeln Ihre Anliegen, Wünsche und Ziele und stimmen uns ab, worauf wir aktuell fokussieren.
  • Ihre diesbezüglich aktuelle Lage sowie das konkretisierte Ziel sind der Inhalt des nächsten Schritts. Sie beschreiben die aktuelle Situation und konkretisieren welches Ziel (bzw. welche Ziele) Sie mit diesem Coaching verwirklichen wollen. Mit meiner Unterstützung werden Sie einen Weg dorthin entwickeln.
  • Danach arbeiten wir gemeinsam lösungsorientiert an der Umsetzung des Ziels.
  • Die Ergebnisse des Coachings überprüfen wir gemeinsam im vorletzten Schritt. Sollte es noch offene Fragen geben, wird dafür hier Platz sein.
  • Mit einem Ausblick und in der Regel auch mit einer Empfehlung was Sie möglicherweise noch tun können, endet die Sitzung.

Was brauchen Sie?

In Teamcoachings geht es um ein Zusammenwirken der unterschiedlichen Ressourcen und Potentiale von Teammitgliedern, so dass möglichst effizient die gesteckten Ziele erreicht werden. …mehr

Das systemische Coaching ist als Einzelcoaching für Führungskräfte, Manager und Unternehmer konzipiert. Zentral sind persönliche Kompetenzen, Führungsqualitäten, Lebens-, Karriere- und Unternehmensziele. …mehr

Teamsupervision in helfenden Berufen ist ähnlich dem Teamcoaching in Wirtschaftsunternehmen. Die Einzelsupervision für engagierte Personen in psychosozialen Berufen entspricht etwa dem systemischen Coaching. …mehr

Infos zum pferdegestützten Coaching finden Sie unter Pferdecoaching.