Onlinetermine

Systemische Supervision und Coaching 2022

Um auch während der Corona-Krise Termine vereinbaren zu können, hatte ich 2020 meinen Praxisbetrieb auf die sogenannte Telemedizin umgestellt. So konnten alle Klienten ihre Termine wahrnehmen – auch während Kontakt- oder Ausgangsbeschränkungen und sogar bei Infektion und Quarantäne. Da diese Onlinetermine von vielen Klienten sehr positiv angenommen wurden, biete ich nun zusätzlich eine Onlinesprechstunde – per Videotermin oder als Telefontermin an.

 

Informationen zu Onlineterminen und Telemedizin (Video/Telefon) – in den Zeiten um Corona (Sars-CoV2 und Covid-19)

Deutschlandweit werden die Erfahrungen mit der telemedizinischen Behandlung recht gut bewertet. Sowohl Ärzte und Therapeuten als auch Patienten und Klienten beurteilen diese Form der Behandlung insgesamt positiv. Zudem wird diese Behandlungsmöglichkeit auch von den meisten Verbänden, der Psychotherapeutenkammer sowie der kassenärztlichen Vereinigung empfohlen.

 

Onlinetermin per „Zoom“? Telefontermin? Was empfehlen Sie wann? – Und wie geht das?

Zunächst nehmen Sie mit mir, am besten telefonisch, Kontakt auf. Wir besprechen uns und wenn’s passt vereinbaren wir einen Termin. Je nach Anliegen können Sie für jeden Termin flexibel entscheiden, ob Sie den Termin in der Praxis oder online per Video oder Telefon vereinbaren möchten. Für den allerersten Termin favorisiere ich meistens, wenn irgendwie möglich, den persönlichen Termin in meiner Praxis.

 

Von den Möglichkeiten der Onlinetermine bevorzuge ich den Videotermin, weil wir uns dabei auch sehen können. Die meisten meiner Klienten haben den Videotermin auch als persönlicher empfunden, nachdem sie beide Formen mal kennengelernt haben.

 

Den Telefontermin empfehle ich dann, wenn der Videotermin nicht klappt – sei es aus technischen Gründen oder auch aufgrund von Zeit und/oder Ort unpassend ist. Und auch das ist mit flexibel gemeint, wir können situationsbedingt variieren, müssen uns allerdings absprechen.

 

Voraussetzung für die Onlinetermine

Während Sie für die telefonische Behandlung lediglich eine Rufnummer und ein Telefon mit einer stabilen Telefonverbindung benötigen, brauchen Sie für die Videosprechstunde etwas mehr Hardware.

 

Für ein Onlinemeeting mit dem Videokonferenz-Tool „Zoom“ benötigen Sie einen Computer oder ein Smartphone mit Internetzugang, Mikrofon und Kamera. Software brauchen Sie auf Ihrem Gerät nicht zu installieren. Sie bekommen vorab einen Link per E-Mail zugeschickt. Mit diesem Link können Sie sich einwählen. Spätestens zur vereinbarten Zeit betreten Sie dann meinen virtuellen Praxisraum. Meist bin ich schon ein paar Minuten früher da, wenn nicht, warten Sie bitte bis ich Sie aufrufe.

Bei Konsultation von Videosprechstunde und Online-Meeting erklären Sie sich mit der Verwendung des Videokonferenz-Tools „Zoom“ einverstanden. Die Datenschutzhinweise nach Art. 13 DSGVO für dasVideokonferenz-Tool „Zoom“ befinden sich auch im Anhang der Einwilligungserklärung (auf den Seiten 3 und 4).

 

Technische Fragen vorab

Haben Sie noch technische Fragen, rufen Sie mich an. Können Sie mich telefonisch nicht erreichen, hinterlassen Sie bitte eine Nachricht auf meinem AB (am besten mit mehreren Zeiten zu denen Sie gut erreichbar sind) und ich rufe Sie zurück. Technische Fragen klären wir idealerweise in einen kurzen Telefontermin (etwa 10 Minuten). Dann könnten wir vorab zum Test eine Verbindung herstellen und Sie können sich mit dem Medium schon einmal vertraut machen.

Für diesen Technik-Termin schalten Sie bitte vorher schon Ihren Computer ein und öffnen Ihr E-Mail Programm. Am besten geben Sie auch schon den Zugriff Ihres Internetbrowsers auf das Mikrofon und die Kamera frei. So müssten wir ohne Verzögerung die Testverbindung aufbauen können. Gelingt es uns nicht innerhalb von 10 Minuten eine Videoverbindung herzustellen, vereinbaren wir für den eigentlichen Termin vermutlich besser einen Telefontermin.

 

Telefontermine

Unabhängig davon ob wir den Telefontermin vereinbart haben um die Technik zu testen oder ob es sich um unseren eigentlichen Termin handelt, das Prozedere ist immer gleich.

 

Wenn wir nichts anderes ausgemacht haben, werde ich Sie, Sie zum vereinbarten Zeitpunkt anrufen – möglicherweise auch von meiner mobilen Nummer aus. Sie müssen lediglich dafür sorgen, dass Sie dann auch erreichbar sind.

 

Vorbereitung

Damit ich unsern Termin vorbereiten kann, benötige ich von Ihnen, 14 Tage (allerspätestens 10Tage) vor unserm ersten Termin verschiedene Papiere:

 

Liegen diese Papiere nicht am 10. Tag vor unserem Termin vor, kann ich die verbindliche Reservierung Ihres Termins leider nicht garantieren.