Honorar

Alle Leistungen (systemische Therapie, Beratung, Supervision, das systemisches Coaching, … und die Pferdecoachings) werden im Rahmen eines Dienst­leistungsvertrages erbracht. Dabei unterscheidet sich das Honorar für Therapien und  Supervisionen/Coachings wie folgt. Die systemische Therapie/Familientherapie ist nach § 4 Nr. 14 UStG von der Mehrwertsteuer befreit. Bei Beratung, Supervision und Coaching kommt jeweils die gesetzliche Mehrwertsteuer, von derzeit 19%, hinzu.

Durch die Corona-Krise sind allerdings derzeit keine Sitzungen in meiner Praxis möglich. Aus diesem Grund biete ich ab dem 02.04.2020 eine Videosprechstunde an und gebe zudem auf mein Honorar einen Rabatt. Sie zahlen aktuell für die …

 

Systemische Therapie

… als Video- oder telefonische Einzeltherapie für Erwachsene, Kinder und Jugendliche

  • Dauer bis zu 60 Minuten        € 137,70
  • Dauer bis zu 120 Minuten       € 234,90
  • Aufpreis pro weitere angefangene 15 Minuten: € 28,35

…  als Video- oder telefonische Paartherapie und Familientherapie

  • Dauer bis zu 60 Minuten        € 153,–
  • Dauer bis zu 120 Minuten       € 261,–
  • Aufpreis pro weitere angefangene 15 Minuten: € 31,50

… als telefonische Krisenintervention

  • Dauer bis zu 30 Minuten        € 75,60
  • Aufpreis pro weitere angefangene 15 Minuten: € 34,65

 

Die Honorare gelten pro behandelte Person (bzw. pro Paar, Familie, Gruppe – wenn so angegeben).  Auf Anfrage sind auch jetzt Ermäßigungen möglich, beispielsweise für kinderreiche Familien, Schüler, Studenten und in sozialen Notlagen. Sprechen Sie mich an.

 

Zeitplanung

Bitte planen Sie für Ihren Termin genügend Zeit ein. Im Durchschnitt beträgt die Dauer einer Sitzung  je nach Anliegen etwa 60 bis 120 Minuten. Ich selbst halte für Ihren ersten Termin sogar einen längeres Zeitfenster von etwa zweieinhalb Stunden frei.

Falls wir uns öfter sehen, liegt in der Regel ein Abstand von etwa vier Wochen zwischen zwei Terminen. So haben Sie Zeit und können ausprobieren was wir erarbeitet haben, ohne dass wir den Faden zueinander zu verlieren.

 

Stornierung von Terminen

Jeden vereinbarten Termin können Sie – auch ohne Begründung – per E-Mail oder telefonisch absagen. Um gut planen zu können sollte ich mindestens eine Woche vor  dem vereinbarten Termin von Ihrer Absage wissen. Ihre Absage ist okay, sobald ich Ihnen ausdrücklich bestätigt habe, dass Ihre Meldung bei mir angekommen ist.

Sollte ein vereinbarter Termin nicht wahrgenommen werden können, ist eine kostenfreie Stornierung wie folgt möglich:

  • Bis zu 48 Stunden vor dem vereinbarten Termin, kann dieser telefonisch oder per E-Mail abgesagt werden. Aktuell können Video-/Telefon-Termine bis zu 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin telefonisch oder per E-Mail abgesagt werden.
  • Bei Terminen, die auf den Tag nach einem Sonn- oder Feiertag fallen, muss eine telefonische oder per E-Mail zu erfolgende Absage bis zu 96 Stunden (aktuell Video- oder Telefon-Termin: 72 Stunden) vorher stattfinden. (Für einen Montagstermin um 17Uhr, müsste eine kostenfreie Absage bis zum Donnerstag (bzw. Freitag) vor dem Termin um 17Uhr erfolgt sein.)

Aus Zeit- und Kostenplanungsgründen bitte ich um Verständnis, dass Termine, die nicht rechtzeitig storniert wurden, in Rechnung gestellt werden.Unabhängig vom Anlass wird bei Absagen unterhalb 48 (aktuell 24) Stunden bzw. 96 (aktuell 72) Stunden für den vereinbarten Termin ein Ausfallhonorar in Höhe von 80% des vereinbarten Honorars in Rechnung gestellt. (Das sind für 60 Minuten 122,40€ (aktuell 110,16€) bei Einzeltherapie bzw. 137,70€ (aktuell 122,40€) bei Paartherapie).

Stand: März 2020

 

Honorare sind keine Stundenlöhne: Wie das Stundenhonorar einer freischaffenden Psychologin zu Stande kommt

Anders als bei abhängig beschäftigen Arbeitnehmern, tragen Psychologinnen und Psychologen in freier Praxis, wie andere Freiberufler auch, die Risiken und Kosten rund um ihre Tätigkeit selbst. Dazu gehören die Praxiskosten (Miete, Einrichtung, Hard- und Software, Pflege, …), Fortbildungen und Supervisionen, Altersvorsorge und Praxisversicherungen, sowie eine Rücklage oder Absicherung für Verdienstausfall bei Ausfallzeiten (Urlaub, Fortbildung, Krankheit, …).

Zudem sind mit dem Stundenhonorar noch weitere Leistungen abgegolten, wie Vor- und Nachbereitung der Sitzungen, Dokumentation, kurze telefonische Kontakte, Porto, administrative Tätigkeiten (Korrespondenz & Buchhaltung), ggf. auch Reisekosten und andere Spesen, sofern darüber keine separaten Vereinbarungen getroffen wurden.

Diese Nebenkosten und Leistungen betragen im Durchschnitt etwa 2/3 des Bruttoumsatzes.

Supervision und Coaching für Lösungen in beruflichen Systemen

Das Honorar für Beratung, …, Training, Supervision oder Coaching ist von unterschiedlichen Faktoren abhängig, wie

  • der Teilnehmerzahl (Wer soll teilnehmen? Sie alleine, Ihre Mitarbeiter, ein Team, …)
  • dem Ort (in meiner Praxis, bei Ihnen im Unternehmen, in gemieteten Tagungsräumen, …)
  • der Häufigkeit (regelmäßig z.B. einmal monatlich, als Prozess z.B. über zehn Sitzungen, einmalig, …)
  • der Art (Teamcoaching, Businesscoaching, Organisationsberatung, …)
  • Ihren Zielen und Anliegen (Teambildung, Teamentwicklung, Konfliktlösung, Einzelcoaching, regelmäßige Fallsupervision, …)

Gerne unterbreite ich Ihnen ein individuelles Angebot um passende Lösungen für Sie, Ihr Team, Ihr Unternehmen oder Ihre Organisation sowie für Ihre Themen und Anliegen zu finden. Bitte nehmen Sie mit mir Kontakt auf.

 

Zeitplanung

Für die regelmäßige Supervision haben sich in meiner Praxis bestimmte Zeitfenstergrößen bewährt. Damit Sie schon eine erste Idee für Ihre zeitliche Ressoucen bekommen können, hier meine Empfehlungen für die Zeitplanung bei einer Teamgröße …

  • bis 3 MitarbeiterInnen: 90 Minuten,
  • 4 bis 6 MitarbeiterInnen: 90 bis 120 Minuten,
  • 7 bis 8 MitarbeiterInnen: 120 bis 150 Minuten und
  • 9 bis 10 MitarbeiterInnen: 150 bis 180 Minuten

… bei regelmäßigen Teamsitzungen mit Supervisorin/Coach im Abstand von vier bis acht Wochen.

Terminbuchung

Termin online buchen

Bitte rufen Sie mich an. Insbesondere wenn Sie zeitnah einen Termin vereinbaren möchten, hat sich das Telefonat als die Methode, mit dem schnellsten Erfolg und dem geringsten Zeitaufwand bewährt.

*