Familienhund im Blick

„Familienhund im Blick“  – meint Beziehungscoachings für Menschen mit Ihren eigenen Hunden *

Während und nach der Coronakrise kommt es in vielen Beziehungen zu spürbaren Veränderungen. Manches wird schwerer, anderes leichter, wieder anderes wird deutlicher, manches klärt sich und auch ganz neue Themen tauchen auf. Eins der neuen Themen dreht sich oft um den Hund.

 

Durch das Arbeiten im Homeoffice nutzten viele Menschen die Chance sich endlich den Wunsch nach einem Haustier erfüllen zu können. Ein neues Familienmitglied mit Fell und ganz eigenen, neuen, manchmal ungeahnten Bedürfnissen konnte endlich einziehen. Welch schöne und auch große Herausforderung für die Menschen. Doch manchmal wird jetzt wegen oder auch um den Hund gestritten und nicht selten tauchen Fragen auf …

 

Was braucht mein Hund?

Wie kommunizieren Hunde?

Wie kommuniziere ich mit meinem Hund?

Wieviel Erziehung macht Sinn?

Welche Methode wende ich an?

Welche und wieviel Auslastung braucht unser Hund?

Wie bekommen wir das alles gut miteinander hin?

Welches Familienmitglied macht was?

Welcher Hund passt zu mir?

Wo finden und kaufen wir unsern Hund?

 

 

Als Systemische Familientherapeutin, Coachin und lizensierte Hundetrainerin nach §11 Abs.1 Satz 1 Nr.8f TierSchG … nehme ich mir auch Zeit für Ihre Fragen rund um den Hund. Gerne biete ich Ihnen mit Ihrem Hund (oder Ihren Hunden) Unterstützung an oder unterstütze Sie bei der Suche nach Ihrem passenden Hund.

 

 

Unabhängig davon, ob Sie mich als Einzelperson, als Paar oder auch als ganze Familie aufsuchen, gemeinsam suchen und finden wir individuelle und passende Lösungen für Sie.

 

 

 

*  …  im Sinne von: Coachings für Hunde!  Coachings mit Hunden meint die tiergestützte Arbeit mit einem Therapiehund …

 

 

Interessieren Sie sich für die tiergestützte Arbeit mit Therapiehund … dann schauen Sie hier…